Bezirksverband Schwaben

 
Vom 9. bis 11. Juni 15 waren wir, der KV Kempten, mit ein paar Teilnehmern aus dem KV Oberallgäu drei Tage auf Bayerns Spuren in der Pfalz unterwegs.
 
Pflichtbesuche waren die Burg Trifels, die Ludwigshöhe, das Hambacher Schloss, Deidesheim (Gasthaus bekannt durch H. Kohl), Bad Dürkheim und Speyer.
Daneben immer wieder die zugehörige Geschichte von der Napoleonischen Zeit bis zum Ende der Fürstenzeit.
Ein anstrengender aber interessanter Ausflug in Bayerns Geschichte.
 
 
pfalz
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Landesvorsitzende Dr. Thomas Goppel im Allgäu 
 
Im Juni hat der Vorsitzende der Senioren Union Bayern, Dr. Thomas Goppel, das Allgäu besucht.
Einladend wurde er von der Vorsitzenden Margreth Neudert vom Lindauer  Kreisverband. Eingeladen war auch der Vorsitzende Georg Hieble vom Kreisverband Kempten, der mit zehn weiteren Mitgliedern kam. Wir hörten von unserem Vorsitzenden einen hervorragenden Vortrag im Kurhaus Scheidegg. Er sprach über die Werte in Politik und Gesellschaft aber auch im Umgang mit den Senioren.
 
 goppel kl
 
 
 
 
 
 
 
Senioren-Union Kempten und Oberallgäu im Maximilianeum:
 
 
Thomas Kreuzer begrüßte uns im Landtag. In unserer Diskussion ging es um die Kooperationen und den Technologietransfer zwischen Unternehmen und Universitäten im Allgäu.
Vor dem Zusammentreffen im Plenarsaal des Bayerischen Landtags hatte die Gruppe eine Sitzung des Bildungs- und eine Sitzung des Wirtschaftsausschusses besucht.
Themen dort: die Beschulung von jungen Asylbewerbern und das deutschlandweit einzigartige Integrationspaket, das CSU-Fraktion und Staatsregierung gemeinsam auf den Weg gebracht haben.
 
im landtag kl
 
 
 
 
 
 
 
Die CSU Senioren Union, Kreisverband Kempten/Allgäu
   hieble kl
Wie bei der Information des Bezirks Schwaben nachzulesen ist, war das Jahr 1999 das große Gründerjahr der CSU - Senioren - Arbeitsgemeinschaften (heute genannt "Kreisverbände") in Schwaben.
 
So auch in der kreisfreien Stadt Kempten.
 
Hermann Scherer ist zum ersten Vorsitzenden gewählt worden. Seine Stellvertreter waren, der viel zu früh verstorbene Stadtrat Wulf Buck und vom Präsidium des Stadtverbandes der Sportvereine Georg Hieble.
 
In einer Stadt, in der viele Arbeitsgemeinschaften der CSU und  eine rege Vereinstätigkeit das gesellschaftliche Leben prägen, hat eine neue Organisation erst ihren Platz zu suchen. Hermann Scherer hat diesen Platz gefunden und Anerkennung für die CSU Senioren in Kempten erworben.
 
2009 hat er dann die Führung an seinen Stellvertreter, bis dahin zuständig für gesellige und informative Reisen, Georg Hieble, abgegeben.
Aber was ist der Vorsitzende ohne ein tolles Team, sehr bald überfordert.....! 
 
Vorsitzender: Georg Hieble Kontakt